Das neue Verpackungsgesetz – kein Problem mit dem Grünen Punkt

Das neue Verpackungsgesetz – kein Problem mit dem Grünen Punkt

Seit dem 01. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG). Im Vorfeld gab es schon viele Diskussionen darum. Und sie halten auch nach der Einführung noch an. Das zeigt, dass der Bedarf nach Beratung und Aufklärung immer noch groß ist. Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, worum es in der ganzen Sache überhaupt geht, haben wir euch Downloads und Tipps rund um das Verpackungsgesetz zusammengestellt. Für manche Betriebe hat sich mit dem Beginn von 2019 kaum etwas geändert – für Online-Händler dafür umso mehr. Einige von ihnen wissen immer noch nicht, dass sie überhaupt betroffen sind. Da hilft es, bestmöglich informiert zu sein. So lassen sich auch eventuelle Abmahnungen vermeiden. Und falls man nicht direkt betroffen ist, ist es trotzdem interessant zu sehen, was sich gerade in Sachen Nachhaltigkeit in Deutschland tut. Daher präsentieren wir euch zunächst einen How-To-Guide der ZSVR. Er richtet sich an Hersteller und Händler, die als Erste Verpack
Original Artikel ansehen

Strom erzeugen – mit Fahrradwegen?

In Erftstadt, Nordrhein-Westfalen, gibt es seit November 2018 einen Ausblick in die mögliche Zukunft: Dort wird auf 90 Metern Radweg eine neue Variante von Solarzellen getestet. Sie lässt sich einfach in den Alltag integrieren, braucht keine Umbaumaßnahmen und mit ihr lässt sich nachhaltig Strom erzeugen. Verantwortlich für das Projekt ist das Cleantech-Startup Solmove aus Berlin, das mit seinen nachhaltigen Vorhaben schon mehrfach für mediales Aufsehen gesorgt hat. Wir wollen euch heute das Projekt und die Idee dahinter genauer vorstellen. In Erftstadt-Liblar hat sich im Jahr 2018 etwas getan: Ein 90 Meter langer Abschnitt des Fahrradwegs hat keine störenden Schlaglöcher mehr, die Oberfläche wirkt neu und glänzt leicht. Was auf den ersten Blick normal wirkt, eröffnet sich auf den zweiten Blick als möglicherweise zukunftsträchtige Idee. Denn dieser Teil des Fahrradwegs besteht aus kleinen Solarmodulen, die zu einem durchgehenden Belag verzahnt sind. Es handelt sich um die
Original Artikel ansehen

Serie (5): Neues Verpackungsgesetz – was ist das Verpackungsregister LUCID und wer muss sich registrieren?

Haben Sie sich schon im Verpackungsregister LUCID registriert? Oder wissen Sie gar nicht, ob Sie zu der Registrierung verpflichtet sind? Der Grüne Punkt klärt Sie in diesem Beitrag über das Verpackungsregister LUCID auf und erläutert Ihnen, wer die Registrierung vornehmen muss. Denn wie Sie ja sicher wissen: Es ist bereits 5 nach 12 und das neue Verpackungsgesetz ist seit dem 01.012019 in Kraft getreten. Von ersten Abmahnungen ist berichtet worden, sie können wettbewerbsrechtlich drohen und werden wohl nicht lange auf sich warten lassen. Laut Verpackungsgesetz müssen Hersteller sich und ihre Verpackungen im Verpackungsregister LUCID registrieren. Als Hersteller gelten Unternehmen, die gewerbsmäßig systembeteiligungspflichtige Verpackungen erstmals in Verkehr bringen. Die Hersteller müssen seit dem 1. Januar 2019 bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) im Verpackungsregister LUCID registriert sein. Das Verpackungsregister LUCID ist ein öffentliches Register und f?
Original Artikel ansehen