Vakuumbeutel mit Aufdruck

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z

Die heute im Folienbereich dominierende Drucktechnik für Beutel ist das Flexodrukcverfahren. Es können bis zu 10 Farben gedruckt werden und dies schon bei relativ kleinen Abnahmemengen. Durch die heutigen hoch entwickelten Möglichkeiten im Flexodruck mit Verwendung von Kunststoffklischees und Sleeves können Druckqualitäten mit feinstem Rasterverlauf erreicht werden, die durchaus mit Tiefdruckqualitäten vergleichbar sind. Kleine Druckaufagen werden im Flexodruck gefertigt, für größere Aufagen empfehlen wir den Flexo-Zwischenlagen-Druck. Bei diesem Verfahren wird vor dem Kaschieren der beiden Folienschichten die Innenseite der Trägerfolie (Barriereschicht) spiegelverkehrt bedruckt. Dadurch liegt der Druck geschützt zwischen beiden Folien. Die Farben können weder abgerieben noch verkratzt oder abgewaschen werden. Zusätzlich erhält der Druck eine hervorragende Brillianz und eine hohe Leuchtkraft seiner Farben. Zu bemerken ist, daß die Kaschierung lösemittelfrei erfolgt, ein heute wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.