Foliendruck

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z

Druckverfahren:
siehe Hochdruck
siehe Tiefdruck
siehe Aufdruck
siehe Zwischenlagendruck

Innerhalb dieser Druckarten unterscheiden wir Schön- und Konterdruck. Der überwiegende Teil liegt im Konterdruck. Schöndruck wird nur bei Monofolien wie z. B. PVC und Fertigverbunden eingesetzt, welche z. B. coextrudiert wurden, wie PA/PE. Hierbei wird die üblicherweise nicht sichtbare Grund- oder Hinterlegfarbe zuerst gedruckt.

Im Gegensatz zu der bei Schöndruck an der Außenseite der Packung liegende Farbe wird der Konterdruck normalerweise zwischenlagig aufgebracht und ist somit gegen jeden Einfluß von außen geschützt. Durch die Überdeckung des Drucks durch die transparente Außenlage der Folie bekommen die Farben zudem eine besondere Tiefenwirkung. Beim Konterdruck wird die beim Druckbild oben liegende Farbe zuerst gedruckt und zum Schluß erst weiß hinterlegt.