Elektrostatische Aufladung

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z

Bei der Berührung (Reibung, Strömung) von elektrisch ungeladenen Stoffen mit unterschiedlichen Dielektrizitätskonstanten wandern Elektronen aus einem in den anderen Stoff.
Die so entstehende Ladungsverschiebung bleibt bei einer raschen Trennung der beiden Stoffe erhalten und kann zur Ausbildung hoher elektrostatischer Potentiale führen.

Beseitigen kann man dieses durch erden, leitend machen mit Metallfasern, Ionisation der umgebenden Luft oder, indem man Antistatika verwendet.