EFSA

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ist im Bereich der Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit der Grundpfeiler der Risikobewertung der Europäischen Union (EU). In enger Zusammenarbeit mit nationalen Behörden und offenem Austausch mit betroffenen Interessengruppen stellt die EFSA unabhängige wissenschaftliche Beratung zur Verfügung und kommuniziert deutlich und verständlich über vorhandene und aufkommende Risiken.

Im Juni 2006 hat die EFSA die fast 200 Mitglieder des Wissen- schaftsgremiums und der Ausschüsse vorgestellt. Über die Hälfte der Wissenschaftler waren bereits früher für die EFSA tätig. Das Direktorium besteht aus fünf Personen. Die drei bereits bestehenden Schlüsselpersonen der Präsident Prof. Silano und die Vizepräsidenten, Herr Le Neindre und Frau Knapp werden im Gremium verbleiben; ihnen stehen zwei Neuzugänge zur Seite, die aus Norwegen und aus Deutschland stammen. Einer der Ausschüsse, der AFC, der sich mit Zusatzstoffen und mit Materialien in Lebensmittelkontakt befaßt, setzt sich aus 20 Wissenschaftlern zusammen, die vorrangig aus nationalen Lebensmittelbehörden, Universitäten und aus der Lebensmittelindustrie stammen.